Blog

Solidarität trotz Corona-Epidemie

Lebensmittelknappheit – Spendenaufruf für Essenspakete für Kindergartenkinder

Im Bundestaat Minas Gerais und der Gegend um die kleine Stadt Bela Vista gibt es bisher noch nicht so viele Corona-Infizierte und Tote. Die großen, dicht besiedelten Städte sind stärker betroffen. Die Zahl der Toten liegt bei 553 Toten in ganz Brasilien (WHO, 8.4.20).

menschenleeres Lages

Bela Vista noch ohne Corona-Infizierte

Auch Brasilien hat das Corona-Virus fest im Griff. In Sao Paulo und Rio de Janeiro gibt es die meisten Fälle. Nun auch in den Favelas. Seit ca. 3 Wochen ist das Leben stiller geworden, die Leute bleiben zuhause, soweit es geht.

25 Jugendliche machen mit

Projeto Prevenção - „Projekt Prävention“

Das Projeto Prevenção ist ein Pilot-Projekt im Rahmen des „Casa Nova“. Es richtet sich an 13-21-jährige Jugendliche, die in dem unruhigen Stadteil von Bela Vista de Minas Gefahr laufen, kriminell zu werden. Die Gruppe umfasst zum Start im Februar 2020 25 Jugendliche aus der Gemeinschaft von Lages.

Capoeira-Unterricht im vierten Jahr erfolgreich

2019 hat der Casa Nova e.V. eine Vielzahl von Projekten im Zusammenhang mit der Arbeit im Centro in Bela Vista de Minas in Brasilien unterstützt.